Willkommen bei zlug.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Einrichten des Netzzugangs im Wohnheim unter Ubuntu 8.04


Im folgenden Abschnitt wird die Einrichtung des Netzzugangs im Studentenwohnheim Zwickau
unter Ubuntu Hardy 8.04 beschrieben. pdf downloaden

Netzwerk-Daten einstellen


Bild:Panel_networkm.png
Bild:nw_oeffnen_gnome.png


Mit der linken Maustaste auf den NetzwerkManager in der oberen Rechten Ecke des Gnome Panels klicken
(im Bild Grün unterlegt) und dann auf manuell einrichten .




Da der Netzwerkmanager Systemdateien ändern kann, muss man sich erst einmal die Schreibrechte freischalten.
Dies erfolgt über den Button "Entsperren"und der darauf folgenden Eingabe des persönlichen Passwortes

Nach der Entsperrung klickt man im linken Auswahlfenser auf Kabelgebundene Verbindungen und anschließend auf den Button Eigenschaften.

(In den Einstellungen der Funkverbindung sollte der Roaming Modus aktiviert bleiben, da sich das System dann automatisch in ein vorhandenes WLAN
Netz einwählt, die Einstellungen der einzelnen Parameter für jedes Netz erfolgt über den Netzwerkmanager im Panel siehe: WHZ WLAN-Einstellung )






Um die Einstellungen im erscheinenden Fenster vorzunehmen muss man als erstes den "Roaming Modus" deaktivieren.


In der Auswahlliste Konfiguration stellt man "Statische IP" ein .
Die folgenden Einstellungen stellt man laut dem Nutzerantrags des ZKI ein.

Die X ersetzt man durch die entsprechenden Teile der IP im Nuterantrag auf der Vorderseite.

Die Einstellung werden automatisch mit bestätigung des OK-Buttons gespeichert.




Zuletzt stellt fehlen noch die DNS Einstellungen. Diese Erreicht man im Netzwerkeinstellungsfenster unter dem Reiter DNS


Die Parameter werden wie im Bild eingetragen die auch den Vorgaben auf dem Nutzerantrag des ZKI entsprechen

Alle Einstellungen werden mit betätigen des Schließen-Buttons gespeichert.
Jetz sollte der Netzzugang korrekt eingestellt sein.

Für das Internet-Vergnügen fehlen aber noch die Proxy-Einstellungen für das System und den Browser. Diese Einstellungen werden in folgenden Abschnitten Beschrieben.



Proxy-Einstellungen des Systems

über das Gnome-Menü (oben links im Panel) das Programm zum Einstellen des Proxys für das System aufrufen.
Zu finden ist unter System>Einstellungen>Netzwerk-Proxy





Hier stellt man die Proxy Einstellungen laut ZKI Nutzerantrag ein

entweder die Proxy-Adresse direkt
Adresse: wwwcache.fh-zwickau.de Port: 3128


oder das Konfigurationsscript
http://www.fh-zwickau.de/misc/proxy.proxy

Abschließend über den Schließen-Button speichern.

(Das System sollte nun Zugang zum Internet haben. Am besten überprüft man dieses über den Update-Manager,
Es sollten jetz alle möglichen Systemupdates angezeigt werden.)























Netzwerkeinstellungen über Konsole
TerminalSymbol


(Voraussetzung dafür sind Grundkenntnisse im Umgang mit der Konsole und einem Editor zb vi.)


1. Netzwerkparameter einstellen

Konsolenbefehl= sudo vi /etc/network/interfaces

der Eintrag sollte in etwa wie folgt aussehen:

 auto lo
 iface lo inet loopback
 
 iface eth0 inet static
 address 141.32.xxx.xx
 netmask 255.255.255.0
 gateway 141.32.xx.1

 auto eth0

Wobei die X wieder den entsprechenden Teilen der IP laut ZKI Nutzerantrag entsprechen.


2. DNS Einstellungen

Konsolenbefehl= sudo vi /etc/resolv.conf

der Eintrag sollte in etwa wie folgt aussehen:

 search zw.fh-zwickau.de fh-zwickau.de
 
 
 nameserver 141.32.4.200
 nameserver 141.32.192.17
Powered by MediaWiki